Wunsch nach Ratenzahlung – was nun?

Immer häufiger Fragen Patienten, ob sie ihre Rechnung in Raten zahlen können… oder sie würden gerne fragen, trauen sich aber nicht, dieses Thema beim Arzt oder Zahnarzt anzusprechen. Ratenzahlungen sind in der Welt der Verbraucher heute nicht mehr wegzudenken. Alles kann finanziert werden – warum also nicht auch Gesundheitsleistungen?

Die „MARKTSTUDIE 2016 -KONSUM-UND KFZ-FINANZIERUNG“ der GfK Finanzmarktforschung im Auftrag des Bankenfachverband e.V. aus dem Oktober 2016 hat zu dem Thema auf Basis einer für die deutsche Bevölkerung repräsentativen Stichprobe einige interessante Ergebnisse veröffentlicht:

2015 konnte sich fast jeder fünfte vorstellen, einen Kredit für eine in 2016 geplante Gesundheitsleistung in Anspruch zu nehmen. Insgesamt nutze zum Befragungszeitpunkt jeder dritte aktuell einen Ratenkredit. Jeder Finanzierungsnutzer wiederum hat im Durchschnitt mehr als zwei Finanzierungen abgeschlossen. Am häufigsten werden Ratenkredite bei einer Bank in Anspruch genommen (47 %). Dabei nutzen Haushalte mit einem höheren Haushaltsnettoeinkommen in Relation genauso häufig einen Ratenkredit bzw. eine Finanzierung wie Haushalte mit niedrigerem Haushaltseinkommen. Die Inanspruchnahme lässt also keinen Rückschluss auf die Einkommenssituation, die Zahlungswilligkeit oder Zahlungsfähigkeit zu. Und schließlich wären ohne das Angebot einer Ratenzahlung ganze 61 % der finanzierten Käufe nicht erfolgt. Die Zahlen untermauern die hohe Bedeutung von Finanzierungsmöglichkeiten für den wirtschaftlichen Erfolg der Anbieter von Waren und Dienstleistungen.

Wunsch nach Ratenzahlung – was nun?

Vielen Hürden und Stolpersteine bei der Ratenzahlung

Auf den Wunsch nach Ratenzahlung ist man in der Praxis aber häufig nicht ausreichend vorbereitet. Und niemand ist verpflichtet auf eine solche Bitte einzugehen. Da man den Patienten aber nicht verlieren möchte, stellen sich plötzlich einige Fragen:

  • Darf ein Arzt oder Zahnarzt einem Patienten eine Ratenzahlung einräumen?
  • Darf der Arzt oder Zahnarzt Zinsen verlangen und wenn ja, in welcher Höhe?
  • Bedarf es einer schriftlichen Vereinbarung und muss diese vor der Behandlung getroffen werden?
  • Welche Punkte müssen oder sollten in der Vereinbarung geregelt sein?
  • Wie hoch ist der interne Aufwand für die Abwicklung mit Überwachung des Zahlungseingangs und dem Erkennen des Endes der Ratenzahlung?
  • Wie hoch ist das Risiko eines vollständigen oder zumindest teilweisen Zahlungsausfalls für die Praxis?

Natürlich kann man all diese Fragen vorab individuell beantworten und eine eigene Ratenzahlung anbieten. Aber: Eine Praxis ist kein Finanzinstitut. Die vielen Hürden und Stolpersteine auch in der Kommunikation mit dem Patienten kann eine Praxis leicht umgehen, indem sie diese Dienstleistung an einen spezialisierten Anbieter abgibt.

Die mediserv Bank bietet zwei Wege der Ratenzahlung an: Entweder im Rahmen der Abwicklung der Privatabrechnung als zusätzliche, meist kostenlose Dienstleistung. Oder über den Service „mediserv Kredit“, worüber allen Patienten attraktive Möglichkeiten der Ratenzahlung von Gesundheitsleistungen offenstehen. Natürlich unter Berücksichtigung der allgemeinen Regeln einer Kreditvergabe.

Durch die Auslagerung der Ratenzahlung sinkt das Risiko eines Zahlungsausfalls für die Praxis erheblich. Und sollte es doch zu Unstimmigkeiten kommen, wird das Arzt-Patienten-Verhältnis davon nicht berührt. Natürlich sollte man sich vergewissern, dass der Umgang des Dienstleisters mit den Patienten freundlich und mit dem nötigen Fingerspitzengefühl erfolgt. Dann wird der Service zu mehr Patientenzufriedenheit führen, die Liquidität der Praxis nicht angreifen und so auch der Praxis zu Gute kommen.

Gerne beraten wir bei der mediserv Bank Sie zu den Möglichkeiten.

Weitere Berichte:

sve mediserv sozialpartnerschaft

mediserv wird Sozialpartner des Nachwuchs-Leistungszentrums der SV 07 Elversberg

Sport hat gerade bei Kindern und Jugendlichen einen hohen Stellenwert. Er ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen junger Menschen gleich welcher Herkunft und Zugehörigkeit. Nachweislich werden […]

mediserv privatabrechnung und bank

Ganzheitliche Gestaltung der Praxisfinanzen

Geht es um die Praxisfinanzen im engeren Sinn, gibt es ein vielfältiges Angebot, dessen Vorteilhaftigkeit nicht leicht zu beurteilen ist. Sicher von Vorteil ist aber, […]